Blog-Titel



Für Dachau.

Die CSU-Fraktion im Stadtrat.


Mittwoch, 29. April 2009

Rahmenplanung "Grün-Blau" im Stadtrat am 28.04.09 verabschiedet

Die Rahmenplanung „Grün-Blau“, welche vom Thementisch „Umwelt & Natur“ im Rahmen der integrativen Stadtentwicklung konzipiert wurde, wurde im Stadtrat mit großer Mehrheit verabschiedet. Die Planung soll zukünftig bei der Ausweisung von Baugebieten und bei Baugenehmigungen berücksichtigt werden.

 

Für die CSU betonte Erwin Zehrer (gleichzeitig Sprecher des Bauausschusses), dass man die Planung zwar in die Abwägung einzubeziehen habe, aber daraus sich nicht das Ergebnis bereits herleiten lasse, die Rahmenplanung wäre strikt einzuhalten.

 

SPD und Grüne sahen dies anders und betonten, „Grün-Blau“ müsse der Vorrang gegeben werden.

 

Herr Peter Heller kündigte an, nunmehr die 34 Einzelprojekte der Rahmenplanung und deren Durchführung angehen zu wollen.

 

 

 

 

Donnerstag, 23. April 2009

Stadtwerke sichern sich Claim (Bohrungsrechte) für mögliche Geothermienutzung

Der Werkausschuss hat sich einstimmig für die Sicherung der Grabungsrechte zur Nutzung der Geothermie in seiner Sitzung am 21.04.09 ausgesprochen.

 

Um Geothermie nutzen und fördern zu können, müssen Bohrungen durchgeführt werden, für welche die Erlaubnis benötigt wird. Die Rechte (Claims) werden nach dem Windhundprinzip vergeben.

 

Die Stadtwerke haben nun die Mittel bewilligt bekommen, um sich die Rechte zu sichern. Eine Entscheidung über den Einstieg in die Geothermie ist aber offen und von den wirtschaftlichen Rahmendaten abhängig.

 

 

CIMA-Workshop im Thoma-Haus zur Einzelhandelsentwicklung

 

Im Ludwig-Thoma-Haus fand unter Beteiligung der Stadträte, Verwaltung und Interessenverbände ein Workshop zum Thema „Einzelhandels- und Zentrenkonzept“ statt. Die gut besuchte Veranstaltung bot die Möglichkeit, Meinungen auszutauschen und sich über den bisherigen Verfahrensstand und die vorliegenden Daten zu informieren.

 

Endziel soll die Entwicklung einer ganzheitlichen Strategie und Leitbildes für die Entwicklung des Einzelhandels in der Stadt Dachau sein. Hierzu sollen sogenannte zentrale Versorgungsbereiche definiert werden, in welchen sich der Einzelhandel entwickeln soll. Projekte auf der „grünen Wiese“ oder am Stadtrand sollen damit verhindert werden können und das Stadtzentrum als zentrales Versorgungszentrum gestärkt werden.

 

Umstritten ist bisher auch, ob Einzelhandel auf dem ehemaligen MD-Gelände angesiedelt werden soll und in welcher Form und in welchem Umfang dies erfolgen soll.

 

 

 

Montag, 6. April 2009

Einzelhandels- und Zentrenkonzept für Dachau moderiert von CIMA

Der Stadtrat sowie die beteiligten Wirtschaftsverbände beschäftigen sich unter der Moderation der CIMA mit der Erstellung eines Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes für die Stadt Dachau. Dieses soll künftig eine geordnete und den Innenstadtbereich fördernde Bauleitplanung sicherstellen. Im Zentrum der Überlegungen dürfte die Nachnutzung des ehemaligen MD-Geländes stehen. Einbezogen werden sollen dabei vor allem die Ergebnisse des bereits erstellten Einzelhandelsgutachtens, welches im November 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Sonntag, 5. April 2009

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept für Dachau

Einen Antrag zur Prüfung und Umsetzung des seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes hat die Stadtratsfraktion gestellt. Hintergrund sind die Ergebnisse einer Studie des Landkreises Dachau, welche jedoch in den einzelnen Gemeinden und der Stadt Dachau konkret umgesetzt werden müssen.

Antrag seniorenpolitisches Gesamtkonzept (Link)

CSU Stadtratsfraktion Dachau informiert mit neuem Blog

Auch die CSU Stadtratsfraktion nutzt das Web 2.0 um Interessierte und Besucher über die Politik, gestellte Anträge und Ergebnisse in den Stadtrats- und Ausschusssitzungen zu informieren.