Blog-Titel



Für Dachau.

Die CSU-Fraktion im Stadtrat.


Mittwoch, 23. Januar 2013

Schulturnhalle Klosterschule Zwischenergebnis

Wieder einmal war die Schulturnhalle Klosterschule Diskussionsgegenstand im Bauausschuss.

Der Grundstückseigentümer der Fläche des Brauereihauptgebäudes lehnt einen Verkauf an die Stadt ab. Damit ist dies keine Option mehr, um die Schulturnhalle in dem Bereich an der Klosterschule zu errichten.

Somit bleiben als Alternativen nur noch der Standort an der Klosterschule im Klosterschulgarten als unterirdische Schulturnhallenlösung oder die Errichtung auf der Fläche an der Burgfriedenstraße Hausnummer 1 und 3 (frührer Metzgerhof - heute Altstadtgalarie und Café Gramsci).

Übersicht über die Planungen:
http://csustadtrat.blogspot.de/2012/09/schulturnhalle-fur-klosterschule.html

Nunmehr soll eine genaue Kostenanalyse zu Tage fördern, welche Alternative mit welchen Kosten verbunden ist. Eine erneute Diskussion im Bauausschuss soll dann folgen.



Montag, 21. Januar 2013

Bahnhof in Webling und Breitenau - innerstädtische Lösung

Thema im letzten Bauausschuss der Stadt Dachau war ebenfalls die Errichtung eines weiteren Bahnhofes / Haltestelle im Bereich Webling oder Breitenau. Die Stadt, welche bei der Bahn angefragt hatte, erhielt hierfür jedoch eine negative Antwort.

Ziel sollte sein, den Pendlerverkehr, welcher sich täglich zum S-Bahn-Bahnhof in Dachau quält, "vor den Toren der Stadt" abzufangen um die Verkehrsbelastung in der Stadt und am Bahnhof (Parkdruck) zu mildern. Daraus wird aufgrund der negativen Antwort aber wohl nichts.

Diskutiert wurde daher, wie man weiter vorgehen möchte. Ziel ist es nun zu untersuchen, aus welchen Stadtteilen der Verkehr am Bahnhof Dachau kommt und im zweiten Schritt wie möglicherweise das Angebot beim Busnetz und für Fahradfahrer verbessert werden kann, um eine Lösung der Verhältnisse am Bahnhof Dachau zu schaffen.

Die Stadtverwaltung hatte bereits Zahlen geliefert. Mitarbeiter der Stadtverwaltung hatten an einem Stichtag die Kennzeichen der abgestellten Fahrzeuge notiert und ermittelt, woher die Parkenden kommen (vgl. Grafik). Diese Untersuchung soll nun ausgebaut werden und durch eine Befragung der Pendler ergänzt werden.


Samstag, 19. Januar 2013

Toilettenanlagen in der Münchner Straße Unterer Markt und am Waldfriedhof

In der letzten Bauauschusssitzung wurde nun endlich der Neubau einer Toilettenanlage an der Münchner Straße am Unteren Markt sowie im Bereich des Waldfriedhofes beschlossen. Diskussionen gab es lediglich über den Umfang der Sonderausstattung sowie über die Frage, welche Art der Reinigung man wählen solle.

Der Standort Münchner Straße geht auf einen Antrag der CSU Stadtratsfraktion zurück.

Hier gehts zum Originalantrag der CSU Stadtratsfraktion mit Begründung. Der Antrag geht zurück auf eine Initiative von Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky (CSU) und Liegenschaftsreferent Hubert Trinkl (CSU).



Erhöhung der Übungsleiterpauschale um 100 EUR auf 400 EUR pro Jahr

Die CSU Stadtratsfraktion hat unter Federführung des Sportreferenten Günter Dietz die Erhöhung der Übungsleiterpauschale von derzeit 300 EUR/Jahr um 100 EUR auf 400 EUR/Jahr beantragt.

In der Stadt Dachau engagieren sich derzeit etwa 650 Personen ehrenamtlich als Übungsleiter.


Dieses Engagement darf nicht dazu führen, dass diese Personen keine finanzielle Entschädigung des bei ihnen entstehenden finanziellen Aufwandes erhalten, so Sportreferent Günter Dietz. Der Zeitaufwand kann sowieso niemals finanziell entschädigt werden, so der Sportreferent weiter.

Weiterhin sollen an die Stadt Namen und Adressen sowie Tätigkeitsbereich gemeldet werden und dort gesammelt werden, um die Ehrenamtlichen über Weiterbildungsangebote, beispielsweise bei der VHS Dachau, oder aktuelle Informationen durch die Stadt unmittelbar informieren zu können.